Klima und beste Reisezeit Thailand

#Klima und beste Reisezeit Thailand#

Thailand


Direkt zu:




Thailand, das Land der Tempel und des Buddhismus

Thailand ist bekannt für seine Traumstrände, die pulsierenden Städte und die großartigen kulturellen Stätten. Das Königreich Thailand liegt in Südostasien und grenzt an den Golf von Thailand und das Andamanische Meer, das Teil des Indischen Ozeans ist. Der Buddhismus ist die vorherrschende Religion, wie überall im Land deutlich zu erkennen ist. Thailand ist dank der Freundlichkeit seiner Bewohner, der atemberaubenden Landschaft und seiner hervorragenden Küche ein beliebtes Urlaubsziel. Ein herrliches Klima und eine Menge Abwechslung sorgen dafür, dass Urlaub in Thailand zum Erlebnis wird.




Thailands Klima lockt Badegäste an

Thailands Klima wird im Süden und im Zentrum vom Äquator beeinflusst. Die Temperaturen in Äquatornähe und im Süden sind relativ stabil. Das Klima bringt hier kaum Schwankungen mit sich. In Bangkok ist das Klima während des gesamten Jahres ziemlich ähnlich. Die Temperaturen erreichen warme 32° bis 34°C. Im Norden des Landes zeigen sich deutliche Temperaturunterschiede. Der Nordostmonsun sorgt für kühlere Temperaturen als im Süden Thailands. Der Winter dauert von November bis März und ist eher trocken mit Temperaturen zwischen 24°C und 30°C. Hier kann das Klima deutlich kühlere Temperaturen um die 10°C mit sich bringen. Im äußersten Norden und in höheren Lagen sind auch Minusgrade möglich. Heiß kann es dagegen ab April werden und das Klima zeigt Temperaturen von mehr als 40°C. Die Regenzeit fällt in die Monate Mai bis November. Dann wird das Klima vom Südwestmonsun, der vom Indischen Ozean kommt, beeinflusst. Feuchtheiße Luft und viele Wolken zeigen sich zu dieser Zeit. In der Region um Bangkok liegt die Hauptregenzeit zwischen April und November. Es regnet hier selten lange. Im Norden ist das Klima zwischen August und Oktober am feuchtesten und es regnet etwas weniger als im Süden.

Klimatabelle Thailand

Klimatabelle Thailand

Die beste Reisezeit für Thailand

Pauschal kann die beste Reisezeit für Thailand nur sehr schwer definiert werden. Grundsätzlich wird die Zeit zwischen Dezember und Februar als die beste Reisezeit gesehen. Diese Monate, die kühler und trocken sind, gelten als Hauptreisezeit. Von März bis Mai kann es extrem heiß werden und für Europäer äußerst belastend sein. Auch Juni bis August können als beste Reisezeit gesehen werden während September, Oktober und November noch regenreich sein können.



Wunderschöne Inseln und traumhafte Küstenregionen

Thailand hat sich in den letzten Jahren vorwiegend als Destination für Badeurlaub einen Namen gemacht. Die zahlreichen Inseln und Küstengebiete im Golf von Thailand und in der Andamanensee bestechen durch ihre Schönheit. Dabei finden Urlauber sowohl ruhige Strände, die Entspannung und Erholung bieten, als auch Strände mit lebhaften Unterhaltungsmöglichkeiten und exzessivem Nachtleben. Die bekanntesten Regionen für Badegäste sind Koh Samui, Phuket, Krabi oder Khao Lak. Natürlich kommen auch Wassersportler in Thailand voll auf ihre Kosten. Die Tauchreviere vor Thailands Küsten zählen zu den schönsten und farbenprächtigsten der Welt. Die Hotspots dabei sind die Similan Inseln, die sich in der Andamanensee befinden. Die neun unbewohnten Inseln liegen vor der Westküste und werden gerne von Tauchkreuzfahrtschiffen angesteuert. An Thailands Stränden haben Wasserratten natürlich auch die Möglichkeit sämtliche Wassersportarten auszuüben.

Unterwegs in Thailand

Faszinierend ist eine Rundreise durch dieses kulturell besonders interessante Land. Die Städte Chiang Mai und Chiang Rai im Norden des Landes locken zahlreiche Touristen an. Chiang Mai gilt als die Rose des Nordens und präsentiert seinen Besuchern faszinierende kulturelle und landschaftliche Sehenswürdigkeiten. Mehr als 200 buddhistische Tempel können in dieser Stadt entdeckt werden. Sehenswert ist die alte Hauptstadt des siamesischen Königreichs Ayutthaya. Der Geschichtspark lässt in die längst vergangene Geschichte des Landes eintauchen. Nicht fehlen darf während einer Thailand-Reise der Besuch in der Hauptstadt Bangkok. Bangkok ist pulsierendes Leben und birgt neben zahlreichen Kulturgütern vor allem spannende Shopping-Tempel, die ungeahnte Wünsche erfüllen. Typisch thailändisch sind die Schwimmenden Märkte von Damnoen Saduak nahe der Hauptstadt auf denen sämtliche Waren direkt auf dem Wasser feilgeboten werden.  

 

zur Übersicht: Beste Reisezeit


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.