Klima und beste Reisezeit Mexiko

#Klima und beste Reisezeit Mexiko#

Klima und beste Reisezeit Mexiko

Direkt zu:

Weitere schöne Reiseziele mit der besten Reisezeit: Januar, Februar, März, November, Dezember





Mexiko das Land der alten Hochkulturen

Mexiko begeistert seine Besucher mit einer faszinierenden Kultur und einer bewegten, spannenden Geschichte. Die Lebensfreude der Mexikaner ist ansteckend und die mexikanische Küche bietet zahlreiche Spezialitäten. In Mexiko erleben Reisende alte Kolonialstädte, pulsierende Großstädte, variantenreiche Landschaften, monumentale Tempelstädte und natürlich endlos lange Traumstrände. Unter der mexikanischen Sonne warten allerdings auch zahlreiche Geheimnisse, die dieses wunderschöne Land all jenen offenbart, die ganz genau hinsehen.




Mexikos Klima ist vielseitig

Ebenso vielseitig wie das Land zeigt sich auch das Klima. Allgemein kann das Klima als tropisch bezeichnet werden. In den Monaten November bis Mai ist das Klima trocken. Die Regenzeit beginnt etwa ab Juni, wobei der August zumeist den Höhepunkt darstellt. Mexiko kann in vier verschiedene Klima-Zonen unterteilt werden. Heißes Land, Terra caliente, werden die Küstenebenen und Erhöhungen genannt, die bis zu 900 Meter über den Meeresspiegel reichen. Hierzu zählt etwa die Region um Acapulco, Veracruz und die Halbinsel Yucatán. In dieser Region herrscht tropisches, feuchtes Klima. Die Temperaturen können bis zu 48°C erreichen. Das gemäßigte Land, die Tierra templada liegt zwischen 914 und 1.830 Meter hoch. Hier ist das Klima tagsüber angenehm warm, kann aber in der Nacht sehr kühl werden. Oaxaca, die Stadt des ewigen Frühlings, liegt in dieser Zone. Das kalte Land, oder Tierra fría, betrifft die Höhenlagen zwischen 1.830 und 2.745 Meter Höhe. Hier wird es in der Nacht sehr kühl. Mai bis Oktober gilt als Regenzeit. Die Temperaturen liegen um die 16°C. Über 3.000 Metern Höhe beginnt die Eiszone, die Tierra helada mit Temperaturen um 9°C. Die mexikanische Karibik zeigt in den Sommermonaten sehr warmes Klima. Offiziell gilt ab 1. Juni die Hurrican-Saison, die am 30. November endet. Die häufigsten Wirbelstürme sind während August und September zu beobachten. An der pazifischen Küste bringt das Klima zwischen Juli und September viel Regen. Angenehmes Klima gibt es zwischen November und März. Dann regnet es weniger und es ist warm.

Klimatabelle Mexiko

Klimatabelle Mexiko

Die beste Reisezeit für Mexiko

Eine Reise nach Mexiko ist während des gesamten Jahres möglich. Die beste Reisezeit sollte mit der geplanten Aktivität und der Destination abgeglichen werden. Allgemein wird die Zeit zwischen Jänner und März und der Monat November als die beste Reisezeit erwähnt. Für den Süden gelten die Monate November bis März als beste Reisezeit. Dann ist es trocken und warm. Um Weihnachten bis Mitte Januar ist Hochsaison und die Preise steigen erheblich, ebenso wie um die Osterfeiertage. In den Sommermonaten herrscht Regenzeit. Dann fallen zumeist am Nachmittag kurze aber sehr heftige Schauer. Beste Reisezeit für den Norden Mexikos sind März und April. Zu dieser Zeit blühen die Sträucher und Kakteen und die Temperaturen sind warm.



Sehenswürdigkeiten, so variantenreich wie das Land

So vielseitig wie Mexiko selbst, sind auch die Aktivitäten, die Urlauber hier unternehmen können. Ein großer Teil der Reisenden kommt wohl nach Mexiko, um sich auf die Spuren der alten Hochkulturen zu begeben. Die Azteken und die Maya haben dieses Land deutlich geprägt und überall im Land ist ihr Erbe präsent. Die alten Anlagen der Maya finden sich vorwiegend auf der Halbinsel Yucatán. Chichén Itzá gilt als eines der neuen 7 Weltwunder und besticht durch die einzigartige Pyramide des Kukulkan, die nicht nur zur Sonnwende Tausende Besucher anzieht. Tulum, der Maya-Tempel an der Karibik und Uxmal, die Pyramide des Zauberers sind ebenso spannend wie die Cenotes, die unterirdischen Höhlen, die Höhlentaucher begeistern. Die Hauptstadt Mexikos, Mexiko City, ist die größte Stadt der Welt und polarisiert entsprechend. Das einst so beliebte Acapulco hat in den letzten Jahren leider an Attraktivität verloren und die Traumstrände an der Karibik haben der einst so beliebten Destination schon lange den Rang abgelaufen. Die schönsten Strände liegen an der Riviera Maya auf Yucatán. An der äußeren Spitze von Yucatán ziehen während der Sommermonate die „Dominos“, die Walhaie vorbei. Urlauber haben hier die einzigartige Möglichkeit mit diesen Giganten zu schwimmen. 

 

Weitere schöne Reiseziele mit der besten Reisezeit: Januar, Februar, März, November, Dezember

zur Übersicht: Beste Reisezeit


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.