Klima und beste Reisezeit Bahamas

#Klima und beste Reisezeit Bahamas#

Bahamas


Direkt zu:




Herrliches Klima und Sonne pur auf den Bahamas

Beinahe wie zauberhafte Schmuckstücke reihen sich die 700 Inseln der Bahamas südöstlich der USA in der Karibik aneinander. Die Bahamas bestehen aus den einzelnen Inseln und den sogenannten Cays. Darunter versteht man die mehr als 2400 Korallenriffe, die meist mit den Inseln verbunden sind. Oft beträgt die Meerestiefe an diesen Verbindungen nur wenige Zentimeter. Die Bahamas sind allgemein sehr flach und die höchste Erhebung, der Mount Alvernia auf Cat Island ist gerade einmal 63 Meter hoch. Die geologischen Gegebenheiten, gepaart mit dem traumhaften Klima und der Gastfreundschaft der Einwohner machen aus den Bahamas ein begehrtes Urlaubsziel.




Die Bahamas bieten ganzjährig warmes Klima

Die Inseln der Bahamas liegen an jener Stelle, wo die Karibik auf den Atlantik trifft. Damit sind die Bahamas die nördlichsten Karibikinseln und erstrecken sich über 650 Kilometer von Norden nach Süden und über 750 Kilometer in Ost-West-Richtung. Dennoch ist das Klima auf allen Inseln sehr ähnlich. Die beinahe ständig wehenden Passatwinde verleihen den Bahamas ein angenehmes und warmes subtropisches Klima. Die durchschnittlichen Temperaturen erreichen in den Sommermonaten Mai bis Oktober etwa 28°C. Dabei kann das Klima der südlichen Inseln deutlich wärmer ausfallen und es kann richtig heiß werden. Im Winter sorgt der Einfluss des warmen Golfstroms für ein warmes Klima. Die Temperaturen fallen kaum unter 20°C. Das Klima der Bahamas wird auch von den kalten Winden des nordamerikanischen Kontinents beeinflusst, was im Winter gelegentlich zu deutlichen Abkühlungen führen kann. Die durchschnittliche Temperatur auf den Bahamas beträgt rund 26°C auf das Jahr gemessen. Für karibische Verhältnisse hält das Klima der Inseln relativ wenig Niederschlag bereit. Der meiste Regen fällt von Mai bis Oktober. Es können gleichzeitig Sturmböen und Gewitter auftreten, die meist aber rasch wieder vorbei sind. Die Gefahr von Hurricans ist auf den Inseln der Bahamas eher gering, besteht aber dennoch zwischen Juni und November.

Klimatabelle Bahamas

Klimatabelle Bahamas

Die beste Reisezeit für die Bahamas

Das angenehme subtropische Klima der Bahamas lädt während des ganzen Jahres dazu ein, seinen Urlaub auf diesen Inseln zu verbringen. Bei der Planung sollte jedoch auf die Hurrican-Saison von Juni bis November geachtet werden. Denn, auch wenn das Risiko eher gering ist, muss trotz allem mit starken Unwettern gerechnet werden. Als beste Reisezeit für die Bahamas gilt im Allgemeinen die Zeit von Dezember bis Mai, die gleichzeitig Hochsaison ist.



Beste Reisemonate für die Bahamas

  • Dezember
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai

Hurrican Saison auf den Bahamas

  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November

Ein optimales Klima für Wasserratten

In erster Linie sind die Trauminseln der Bahamas bekannt für die endlos langen pudrig, weißen Sandstrände, die flach ins blau-türkis schimmernde Meer abfallen. Die Bahamas bieten aber nicht nur Badegästen, sondern auch Tauchern ein wahres Paradies. Zwischen Ende Januar und Februar sind die imposanten Zackenbarsche zu bewundern während im November die Lobster, einer Kavallerie ähnlich, ihren eindrucksvollen Marsch über den Meeresboden zeigen. Steilwände, farbenprächtige Korallen, Unterwasserhöhlen und Wracks sorgen für Taucherlebnisse, die unvergessen bleiben. Kulturell Interessierte wird es in die Hauptstadt Nassau ziehen, deren kolonialer Charme jeden betört. Schon das alte Parlamentsgebäude ist einen Besuch wert. Interessantes über die Freibeuter erfahren Besucher im Piratenmuseum. Fort Fincastel, Fort Charlotte und Fort Montagu geben einen wunderbaren Eindruck von der Geschichte der Bahamas.

Auch Schweinchen lieben die Bahamas

Von Sklaven errichtet wurde die Queens Staircase, an deren Seite sich der einzige Wasserfall auf den Bahamas befindet. Ende der 1940er entstand der Strohmarkt. Hier können Urlauber Souvenirs aus Palmen- und Sisalblättern erwerben. Wer auf den Bahamas etwas Besonderes erleben will, der macht eine Tour nach Big Major Cay. Hier leben die wohl glücklichsten Schweine der Welt. Umgeben von Palmen, einem herrlich türkisfarbenen, warmen Meer und weißem Sand tummeln sich die Hausschweine und schwimmen auch gerne mal eine Runde mit den Urlaubern. Wie die Tiere auf Pig Island gelandet sind, kann heute keiner mehr so genau sagen. Den Touristen bescheren die Schweinchen aber ein außergewöhnliches Erlebnis unter karibischer Sonne.

 

zur Übersicht: Beste Reisezeit


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.