Klima und beste Reisezeit Portugal

#Klima und beste Reisezeit Portugal#

Portugal


Direkt zu:




Portugal ist bekannt für seine Eroberer

Das einstige Königreich Portugal hat sich vor allem im 15. Jahrhundert als europäische Großmacht und Heimat berüchtigter Entdecker einen Namen gemacht. Portugal galt als eines der größten Kolonialreiche und besaß Ländereien in Afrika, Südamerika und Asien. Heute ist Portugal ein beliebtes Urlaubsland und gehört sogar zu den meist besuchten Ländern der Welt. Bekannt ist das Land, das am westlichsten Punkt von Kontinentaleuropa liegt, auch für seine hochwertigen Weine, die durch das Klima begünstigt, ein besonderes Bouquet erreichen.




Portugals Küsten bieten traumhaftes Klima

Portugal liegt auf der Iberischen Halbinsel und wird im Süden und Osten von Spanien begrenzt. In Portugal herrscht mediterranes Klima, das allerdings vom Atlantik bestimmt wird. Während des ganzen Jahres zeigt sich das Klima eher gemäßigt. Die Sommer sind lang und heiß, Frühling und Herbst zeigen sich warm und die Winter mild. Regional bringt das Klima natürlich Unterschiede mit sich. Viele Sonnenstunden und perfekte Strandtage bietet das Klima im Sommer. Die Temperaturen liegen im Schnitt bei 28°C, steigen aber nicht selten über 30°C. Dabei sind die heißesten Regionen die Alentejo-Region und das Zentrum und der Nordosten von Portugal. Hier bringen die Winde, die vom Atlantik kommen, nicht die Abkühlung, wie es etwa an der Westküste und der Algarve der Fall ist. Die Algarve ist gleichzeitig die trockenste Region und das herrliche Klima bringt deutlich höhere Wassertemperaturen mit sich, als dies an der Westküste der Fall ist. Das Klima im Winter zeigt sich mild mit Temperaturen um die 10°C. Auf Meereshöhe erreichen sie selten den Gefrierpunkt. Deutlich wärmere Temperaturen und weniger Niederschlag bringt das winterliche Klima an der Algarve. Niederschläge sind in Portugal meist von November bis März zu beobachten, wobei sie im Norden stärker sind. Schnee kommt in den Bergen im Nordosten in der Serra da Estrela vor. Das Klima im Frühling und Herbst zeigt sich mild und schön. Vereinzelte Schauer klingen rasch ab.

Klimatabelle Portugal

Klimatabelle Portugal

Die beste Reisezeit für Portugal

Die beste Reisezeit für kulturelle Unternehmungen sind sicherlich der Frühling und der Herbst. Sightseeing im Landesinneren und das Entdecken einer blühenden Landschaft lassen sich zu dieser Jahreszeit am besten bewerkstelligen. Die Monate März bis Oktober gelten vor allem bei Sommerurlaubern als die beste Reisezeit. Wer seinen Urlaub an der Algarve verbringen möchte, kann ganzjährig von bester Reisezeit ausgehen. Wintersportler finden die beste Reisezeit in den Monaten Dezember bis April.



In Portugal schlagen Herzen aller Urlauber höher

Portugal ist bei Urlaubern aus der ganzen Welt beliebt. Dies liegt sicherlich an dem vielfältigen Angebot und den Möglichkeiten, die dieses Land zu bieten hat. Die Ferienorte am Atlantik sind beliebt bei Wassersportlern. Egal ob Profis oder Anfänger, die Wellen des Atlantischen Ozeans ziehen jeden Surfer oder Kiter in seinen Bann. Mit mehr als 50 Golfplätzen ist Portugal eine ganz besondere Herausforderung für die Liebhaber dieses entspannenden Sports. Jeeptouren lassen vor allem das Hinterland auf eine abenteuerliche Weise erkunden. Hier befinden sich noch viele kleine Orte, die vom Tourismus noch unberührt sind. Freizeitparks sorgen für Abwechslung, die vor allem Familien mit Kindern lieben. Portugal ist aber natürlich auch ein Land, das dem Besucher eine breite Palette an historischen Monumenten und Zeugnissen der langjährigen Geschichte präsentiert. Die Hauptstadt Lissabon entführt ihre Gäste in die Zeiten der bekannten Eroberer und Entdecker. Prächtige Plätze, Kopfsteinpflaster und historische Bauten harmonieren optimal mit der modernen und lebhaften Architektur der Stadt. Der Norden Portugals präsentiert die Anfänge des Landes mit keltischen Siedlungen und mittelalterlichen Burgen. Grüne Täler und Hänge an denen die Reben für den beliebten portugiesischen Wein wachsen fügen sich malerisch in die Landschaft ein. Zentralportugal bringt Kontraste mit sich. Hier finden sich wunderschöne Küstenstädte am Meer und einige der ältesten Universitätsstädte Europas neben dem Wallfahrtsort Fátima. Badeurlauber bevorzugen das herrliche Klima und die Traumstrände der Algarve. Golfplätze, elegante Villen und hervorragende Restaurants und Bars locken die Touristen in Scharen an.  

 

zur Übersicht: Beste Reisezeit


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.