Wetter Hurghada im Januar

Hurghada im Januar

Hurghada im JanuarDas Wetter in Hurghada im Januar würde man bei uns als frühsommerlich bezeichnen. Hat es in den Nächten noch etwa 11 Grad, klettern die Temperaturen Untertags schon mal auf 24 Grad. Auch wenn es hier sehr wenig regnet, kann das Wetter in Hurghada im Januar doch auch etwas unangenehm werden. Das Klima Hurghandas im Januar fällt in die kühlere Jahreszeit, was für die Besichtigungen von Sehenswürdigkeiten interessant ist. Das adriatische Klima in Hurghada im Januar herrscht das ganze Jahr über. Dies lässt, im Gegensatz zu unserer vermeintlich kalten Jahreszeit, in Hurghada immer angenehme Temperaturen zu. Das Wetter ist das ganze Jahr über trocken, lediglich im Januar fällt etwas Regen. Im September fallen zwar durchschnittlich die meisten Regenmengen, da das Klima aber sehr heiß ist, landen nur 4 Millimeter pro Quadratmeter wirklich am Boden. Der Rest verdampft schon in der Luft. Passend zum wenigen Niederschlag bekommt man auch im Januar noch jede Menge Sonne ab. So liegen die Sonnenstunden immer noch durchschnittlich bei acht Stunden. Das Klima in Hurghada im Januar lässt es auch zu, dass Personen, welche mit der Hitze nicht sehr gut zurecht kommen, eine Reise antreten können.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.